Sekundäre Pflanzenstoffe -Teil 2-

Unter dem Sammelbegriff „sekundäre Pflanzenstoffe“ (SPS) werden Substanzen sehr unterschiedlicher Struktur zusammengefasst, z.B. Polyphenole, Carotinoide, Flavonoide, Anthocyane, Cannabinoide, Sulfide, Terpene usw. Menschliches Leben wäre ohne sie nicht möglich. Sie sind in vielen Produkten des Reformhandels enthalten und für deren gesundheitliche Wirkung verantwortlich. In diesem Jahr werden weitere gesundheitsförderliche SPS und die entsprechende Studienlage vorgestellt.